Gottesberg
Gottesberg
Dokumente
Keine Gebühren zu entrichten an die Herrschaft Fürstenstein bei Wegzug aus Gottesberg
 
Kreis Waldenburg
Kreis Waldenburg
 
 Karte
Allgemein
Forum
Orte
   
 
18.11.1749 Schloß Fürstenstein Keine Gebühren bei Wegzug aus Gottesberg
1 Dem Magistrat in Gottesberg, auf seine, wegen der Abzugs-Gelder von denen aus dasiger Communitat sich anderwärts hinbegebenden Personen, bey mir eingereichte Vorstellung in Antwort anzufügen:

Weil in der von meines in Gott ruhenden Herrn Vaters Gnaden d. d. Schloß Fürstenstein den 4. Jan. 1712 ausgeferttigten, und von mir heutigen Tages von Grund- und Gerichts Obrigkeits wegen confirmirten Urkunde ausdrückl[ich] enthalten, daß die Gottesberger Innwohner ietzig u. künftige, vermittelst eines Zeugnißes, statt des ehemals gewöhnl[ichen] Loß-Briefes oder Kundschaft von der Herrschaft, ohne eintziges Entgeld hinweggelaßen werden mögen; so soll es auch dabey sein Bewenden haben, iedoch mit dem Vorbehalt, daß

1mo
niemand weggelaßen werden könne, welcher nicht nach Innhalt vorgedachter Confirmation, seine Schuldigkeit
2 der Zinsen, oder was sich sonst gebühret
der Herrschaftt entrichtet, und

2 do
die aus denen Dorfschaftten in das
Städtgen ziehende Personen nach Beschaf-
fenheit ihres Vermögens die Detraction
wie es das Königl. Patent ausgesetzet[?]
bezahlen müßen.

Zu Urkund habe dieses Abkommen eigen-
händig unterschrieben und besiegelt
So geschehen Schloß Fürstenstein den
18. November 1749

L.S. ...... Hochberg

[Schriftstück eingebunden in "Grosses vollständiges Universal-Lexicon Aller Wissenschafften und Künste" Band 8 (Buchstabe E) von Johann Heinrich Zedler, Leipzig 1734]
18.11.1749 Schloß Fürstenstein Keine Gebühren bei Wegzug aus Gottesberg

1
2